Fernrechnen via R-Skript

Sie erstellen unter Beachtung diverser Vorgaben mit der Statistik-Software R ein Skript, das Sie uns zuschicken. Wir wenden Ihre Syntax auf die Forschungsdatenbank Nichtwohngebäude an und schicken Ihnen die Auswertungsergebnisse zu.

Um Option 2 zu nutzen, ist ein Vertragsschluss mit dem IWU erforderlich. Die Vertragsvorlage finden Sie hier: Vertrag.

Eine Beschreibung der Variablen, die Ihnen zu Auswertungszwecken zur Verfügung stehen, finden Sie in der Variablendokumentation (PDF, XLSX) zur Forschungsdatenbank. Eine Anleitung erläutert Ihnen, was Sie beim Verfassen Ihres R-Skripts beachten müssen. Bitte benutzen Sie zum Verfassen Ihres R-Skriptes dieses Template. Auch ein Beispiel einer Auswertungsdatei finden Sie hie.

Sponsoren

 

Stand nach Abschluß der Erhebungen:

(16.09.2020)

Gescreente
Hausumringe:
99.923

Gescreente
Bebauungssituationen:
89.796

Breitenerhebungs-
relevante Gebäude:
42.358

auswertbare
Interviews:
  5.630

auswertbare
Tiefenerhebungen:
      464